Behandlung

Ich verfüge über eine Kassenzulassung, so dass ich mit allen gesetzlichen Krankenkassen abrechnen kann.Sollten Sie privat versichert sein, so klären Sie bitte mit ihrer Versicherung ab, ob eine psychotherapeutische Behandlung in Ihrem Tarif eingeschlossen ist.

 

In meiner Praxis behandle ich alle kinder- und jugendpsychiatrischen Krankheitsbilder wie Angst, Depression und ADHS. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Essstörungen sowie Traumafolgestörungen.

 

Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin darf ich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres behandeln.

 

Zu Beginn einer Therapie erfolgen einige probatorische Sitzungen, die dem gegenseitigen Kennen lernen sowie der Diagnostik dienen.

 

In diesem Rahmen werden auch Ziele der Therapie besprochen. Anschließend wird bei vorhandener Therapieindikation ein Therapieantrag bei der Krankenkasse gestellt. Da ich als Psychotherapeutin der ärztlichen Schweigepflicht unterliege, ist Vertraulichkeit in jedem Fall gegeben.

 

Ich bitte Sie, zum ersten Termin die Versichertenkarte sowie etwaige Vorbefunde mitzubringen.Termine finden in der Regel einmal wöchentlich statt.

 

In der Therapie mit Kindern und Jugendlichen ist es von großer Bedeutung, dass das familiäre Umfeld in die Therapie einbezogen wird und diese unterstützt. Diese Unterstützung ist auch bei getrennt lebenden Eltern wichtig und beinhaltet eine Einwilligung beider sorgeberechtigter Elternteile in die Psychotherapie.